Was da lebt

WDL_Postkarte.jpg

Wenn man von unserer Dachterrasse zur nahen Ölindustrie sieht, denkt man in mancher Nacht, die Welt geht in einem Flammenmeer unter. Die Kessel fauchen und stöhnen über die Kilometer Entfernung und das Feuerlicht flackert auf den Wänden im Zimmer, wo die Kinder schlafen.